Privates Hideaway

Die Idee für mein privates Hideaway habe ich aus meinem persönlichen Traum heraus geboren, dieses Anwesen mit besonderen Menschen zu teilen – sowie aus der Überzeugung, dass es einer neuen Generation von Beherbungen bedarf, in denen Menschen in etwas ganz Privates eintauchen dürfen.

Unser privates Hideaway ist ein Ort für Menschen, die keine Hotels mehr mögen. Bewusst wurde auf „maximale Flächenrentabilität“ verzichtet. Und so verfügt Vitigliano nur über 6 grosse Suiten, für deren Gestaltung nicht mehr als ein Viertel der gesamten Gebäudefläche genutzt wird. Auf den anderen drei Vierteln der Fläche entstanden Räumlichkeiten, die gemeinsam genutzt werden und sonst nur in größeren Anlagen zu finden sind: Ein Wellness-Haus, ein Bade-­Haus mit Hammam, ein Konferenz-Haus und eine Kapelle. Damit sollte sich in der räumlichen Gestaltung des Anwesens die Grosszügigkeit und Weitläufigkeit der umgebenen Landschaft wiederfinden.

Die grossen Freiräume in der räumlichen Gestaltung machen die Philosophie erlebbar. Die dazugehörenden 5 ha Land wurden so gestaltet, dass neben den Olivenhainen und Stein­eichen­wäldern 6 individuelle Outdoor-Refugien (Kappellenvorplatz, Patio, Terrasse mit Sonnenaufgang, Terrasse mit Sonnenuntergang, Yoga-Plateau, Pool mit Daybeds) entstanden sind, die Rückzug oder Gemeinsamkeit ermöglichen.

 

Slide Left
Slide Right